Februar 12

Notfallrationen selber herstellen – so geht´s mit dem Vakuumierer

Notfallrationen selber herstellen mit dem Vakuumierer

Notfallrationen selber herstellen

Auf unserer Plattform haben wir dir bereits einige super Notfallrationen vorgeschlagen, die für jeder man geeignet sind. Falls dir diese jedoch nicht zusagen sollten, stellen wir dir jetzt eine super Möglichkeit vor, wie du diese auch ganz einfach mit einem Vakuumierer selber herstellen kannst. 

Lesen Sie weiter

Katgeorie:Lagern, Lebensmittel |
Januar 20

So wirst Du mit der Dreier Regel überleben!

Die Dreier Regel überleben bei Wintereinbruch

Solltest Du Dich jemals in einer Notsituation befinden, gibt es eine wichtige Regel, die Du befolgen solltest. So wirst Du mir der Dreier Regel überleben, sofern Du richtige Priorisierung der Regeln wählst. Du musst vorher auch keine teuren Survival Trainings besucht haben, um zu wissen, wie Du Dich in einer Notsituation verhalten solltest. Wenn Du Dich an die folgende Dreier Regel hälst, kannst Du wertvolle Zeit bis zu Deiner Rettung gewinnen.

Lesen Sie weiter

November 1

frische Lebensmittel lange haltbar machen

fiische Lebensmittel haltbar machen

9 Möglichkeiten um frische Lebensmittel lange haltbar zu machen

Liebe Leser, um selbst in schweren Krisen über mehrere Wochen hinweg zu überleben, benötigt man Lebensmittel, die lange Zeit genießbar bleiben. Da unverarbeitete Nahrungsmittel wie beispielsweise Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch diese Eigenschaft jedoch nicht besitzt, zeigen wir Euch in diesen Artikel 9 Wege, wie Ihr frische Lebensmittel lange haltbar machen könnt.

Lesen Sie weiter

Katgeorie:Lagern, Lebensmittel |
September 28

Prepper – so bereitet ihr Euch auf eine Notfallsituation vor!

Notfallrationen – als Prepper immer vorbereitet sein

Notfallrationen – die meisten Leute stellen sich darunter ein Lebensmittelpaket vor, welches Soldaten, Abenteurer, Extremsportler/Bergsteiger, Archäologen und Expeditionen benötigen, wenn sie auf Tour gehen. Wer bei der Bundeswehr war, der stellt sich darunter vermutlich die typischen Überlebensrationen vor, bei denen die eingeschweißten Riegel zu 95 % aus Kohlenhydraten bestehen und ca. 400 kcal Energie liefern. Allerdings ist dies eben nur die typische Notfallration der Bundeswehr. Für den Bereich Outdoor, aber auch für den modernen Prepper gibt es heutzutage jede Menge andere Notrationen und verschiedenste Outdoornahrungen für jeden Anwendungsfall. Prepper – so bereitet ihr Euch auf eine Notfallsituation vor!

Lesen Sie weiter

Katgeorie:Protagonisten |
Juli 11

Leitungswasser versus Mineralwasser

Mit der Dreier Regel überleben mit Trinkwasser

Wasser – unser Lebenselixier

Wasser ist auch bei den Notfallrationen das wichtigste und umfangreichste Lebensmittel, welches vorrätig sein sollte. Es gibt zahlreiche Variationen, wie man Wasser Lagern kann. Sollte die Wasserversorgung von der Notfallsituation nicht betroffen sein, kann gerne auf das Leitungswasser zurück gegriffen werden. Leitungswasser versus Mineralwasser – Lebensfreude aus dem Kran!

Lesen Sie weiter

Katgeorie:Lebensmittel |
Mai 8

Krisenvorsorge – seid Ihr für einen Notfall gerüstet?

krisenvorsorge

Vor einiger Zeit erneuerte die Bundesregierung die Hinweise auf die Krisenvorsorge und empfahl einen Blick auf die Listen für die Notfallvorsorge. Viele Menschen haben lediglich kurz aufgeschaut, einige haben sich immerhin über Panikmache beschwert, viele User haben sich lustig gemacht, die meisten Menschen haben diese Meldung jedoch vollständig ignoriert. Das erklärt, warum immer noch 95 Prozent aller Bundesbürger nicht für einen Notfall gerüstet sind. Lediglich fünf Prozent der Bürger haben ausreichend Lebensmittel und Trinkwasser als Krisenvorsorge im Haus. Krisenvorsorge – so seid Ihr für eine Notfallsituation gerüstet?

Lesen Sie weiter

Mai 5

Tiernahrung – Notfallvorrat für die Fellnasen

Tiernahrung für Ihr Haustier

Tiernahrung sollte ebenfalls in ausreichenden Mengen für eine gewisse Zeit im Haushalt als Notfallration vorhanden sein. Die Vorratshaltung für den Krisenfall solltet Ihr an die jeweiligen Haustiere anpassen. Auch Eure lieben flauschigen Mitbewohner haben Hunger und Durst. Ihr solltet pro Haustier entsprechend der Größe eine entsprechende Menge an Trinkwasser zusätzlich bereithalten. Futter in Dosen und natürlich Trockenfutter sollte ebenfalls für mindestens zehn Tage bereitstehen.

Trockenfutter oder Dosenmahlzeit – Tiernahrung bevorraten

HundefutterTrockenfutter lässt sich zwar gut für Notfälle vorhalten, aber wenn Hund oder Katze normalerweise kein Trockenfutter mag, werden das Haustier es auch in Krisenzeiten nicht freiwillig fressen. Sie wissen schließlich nicht, dass gerade eine Ausnahmesituation herrscht. Daher solltet Ihr möglichst auch für die Haustiere das normale Futter für etwa zehn Tage im Haus haben. Schwierig wird es natürlich, wenn Ihr barft oder grundsätzlich frisch für die Vierbeiner kocht. Es macht dann Sinn, die Tiere auf mögliche Veränderungen und eventuelle Notfälle vorzubereiten, indem Ihr zum Beispiel einmal pro Woche Trockenfutter oder Dosenfutter füttert. So bleibt die Katze oder der Hund auch im Alltag flexibel, was andere Geschmacksnoten angeht.

Tiernahrung regelmäßig verbrauchen

KatzenfutterTiernahrung in Dosen oder entsprechendes Trockenfutter hält sich bei sachgemäßer Lagerung meist sehr lange. Trotzdem solltet Ihr die Vorräte an Tierfutter regelmäßig im Alltag mit verbrauchen. Es ist also generell sinnvoll eine größere Menge an Tiernahrung im Haus zu haben. Der Notfallvorrat fällt so im Grunde gar nicht auf.

Wasser für die Haustiere

wasserflascheFür die Haustiere muss ebenfalls eine ausreichende Menge an Trinkwasser für den Notfall bereitstehen. Hier sind auch einfache Kanister wieder hilfreich. Selbst wenn es sich „nur“ um Tiere handelt, sie benötigen ebenfalls frisches Wasser. Deswegen solltet Ihr hier bei den Haustieren die gleichen Regeln für frisches Trinkwasser einhalten, die Ihr für Euer eigenes Wasser anwendet!

Medikamente und Vorsorge

MedikamenteGerade in einer Notsituation leiden unsere Haustiere ebenfalls. Sie spüren, wenn etwas nicht normal abläuft. Viele Haustieren, besonders Hunde und Katzen, reagieren dann sensibel. Sie bekommen Durchfall oder vertragen das Futter nur relativ schlecht. Es ist daher hilfreich, Kohletabletten für die Tiere im Haus zu haben. Sollte der Hund oder die Katze einmal etwas gefressen haben, was ihnen so gar nicht bekommt, helfen Kohletabletten auch im normalen Alltag. Zusätzlich müssen natürlich die üblichen Medikamente, die das Tier sonst bekommt, für etwa 10 Tage in der Notfallapotheke vorhanden sein.